Exkursion Hutchison 3G Austria

Eine weitere Exkursion des TCC10 fand Anfang November statt. Dieses mal hieß die Destination Gasometer City – Mobilfunkbetreiber Hutchison 3G.
Den Part der Begrüßung und des ersten Vortrags über den Mutterkonzern übernahm der CEO Jan Trionow. So erhielten wir in den ersten Minuten einen Überblick über Hutchison Whampoa Limited, wobei weder die Anfänge des Hong Konger Konzerns in der Kunststoffblumenindustrie noch die heutige, breite Aufstellung in den Bereichen Containerhäfen, Immobilien/Hotels, Einzelhandel, Energieversorgung und Telekommunikationsbranche fehlte. Uns interessierte natürlich in erster Linie die Telekommunikationssparte, welche mittlerweile einen weltweiten Kundenstamm von über 30 Mio. Kunden hält. Weiters wurden wir mit aktuellen Entwicklungen, wie dem seit Jahren exponentiell zunehmenden Datentraffics und der darausfolgenden Netzmodernisierung vertraut gemacht. Sehr beeindruckend war auch die hinter Hutchison Whampoa stehende Philosopie Dinge stets als Chance und nicht als Risiko zu sehen. Mit einigen Errungenschaften wie Bündeltarife, Mobiles Breitband, Webcube, kein Datenroaming innerhalb des 3 Netzes usw. konnte uns Herr Trionow auch davon überzeugen, dass dieses Konzept bei H3G gelebt wird.

Etwas fokusierter auf Technik, Aus- und Umbau des Corenetzes und LTE-Einführung war dann der zweite Vortrag, von Herrn Mario Paier. Er berichtete uns kurz über verschiedenste Technologien in der Vergangenheit und in der Zukunft, über den chinesischen Zulieferer ZTE und über den Stand der LTE Einführung. Sowohl mit Herrn Trionow sowie mit Herrn Paier konnten wir nach den Vorträgen  angeregt über aktuelle technische, regulatorische und wirtschaftliche Themen des Mobilfunks diskutieren.
Ausklingen ließen wir den Abend schließlich bei einem Rundgang durch das 3-Datacenter. Wir wurden durch eine Vielzahl von Serverräumen voll mit High-End Mobilfunkequipment geführt. Weiters konnten wir die Notstromversorgungsanlange inklusive Dieselgenerator und Batterieraum bis hin zum Notlöschsystem begutachten. Die Krönung war jedoch sicherlich die Vorführung eines Analyseprogramms mit der die komplette Signalisierung eines Telefonats nachvollzogen werden kann.
In diesem Sinne möchten wir uns beim Team von H3G für einen Abend, der beeindruckender und interessanter nicht sein hätte können, bedanken!

Dieser Beitrag wurde unter Event veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s